Wegen Unstimmigkeiten mit der Stadt Kranichfeld können auch im Mai vorerst keine Flugvorführungen stattfinden!

Falkner mit Andenkondor

Der erste Thüringer Adler- und Falkenhof!

1992 wurde auf der Burg Greifenstein in Bad Blankenburg der Adler- und Falkenhof Schütz gegründet.
Wir sind im Jahr 2005 umgezogen und befinden uns seitdem auf der Niederburg in Kranichfeld im Weimarer Land.

In der schönen Landschaft Thüringens, im Mittleren Ilmtal, erleben Sie die Schnelligkeit des Wanderfalken, die Wendigkeit eines Würgfalken, Sturzflüge mit Adlern aus großen Höhen, die Gewandtheit der Milane, Bussarde und anderer Falkenarten, den lautlosen Flug des Uhus dicht über den Köpfen der Besucher auf dem Adler- und Falkenhof Niederburg – Kranichfeld.

Eine Besonderheit des Adler- und Falkenhofs auf der Niederburg ist der sagenumwobene Andenkondor. Der Riesenseeadler, der größte Adler der Welt, ist die und beeindruckendste Attraktion in unserer Flugvorführung.

In einer der interessantesten Falknereien Deutschlands erfahren Sie viel Wissenswertes über die Lebens- und Verhaltensweisen der Greifvögel.


„Greifvögel hautnah erleben!“


Flugpause auf dem Falkenhof!

Wegen Unstimmigkeiten mit der Stadt Kranichfeld können auch im Mai vorerst keine Flugvorführungen stattfinden!


Ich wünsche allen Freunden des Adler- und Falkenhofs bis zum Saisonbeginn alles Gute.

Euer Herbert Schütz